Ein Kommentar

  1. Genau genommen verpackt er das Ding schon seit 1962. Quasi im Kopf. Ganz schön viel Anlauf für einen zweiwöchigen Moment. Schon, schon. Aber eine ordentliche Portion der Schönheit, die Christo gegen alle Bürokratie hervorzaubert, liegt nun mal in ihrer Endlichkeit. So viel Weisheit müsste eigentlich gebührenpflichtig sein. Niemals! Eben haben wir doch über den ewigen Kampf des Künstlers gegen die Paragrafennasen gewettert. Genau. Und deshalb wünschen wir einfach mucho Vorfreude!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.