Wald Fiction

Finnland ruft – wir kommen nicht. Noch nicht.

Actually that’s Mauritius, but we are dead sure Finland looks pretty much the same.
(Foto: Munich Globe Bloggers)

Finland, Finland, Finland / The country where I want to be / Eating breakfast or dinner / Or snack lunch in the hall / Finland, Finland, Finland / Finland has it all

Monty Python: Finland

Danke, Monty Python, für diese unwiderstehliche Einladung nach Birkistan, dem Land, wo der Tango so behutsam getanzt wird, dass zwischen zwei Schritten genügend Zeit bleibt, um ein Telefonat zu führen und ein Bier zu trinken, und ein fehlender Tanzpartner mühelos ersetzt werden kann durch einen der überall herumstehenden Birken.

Eigentlich brauchen die Munich Globe Bloggers keine Starthilfe auf dem Weg nach Suomi, zu den Holz-Humoristen und Schwitz-Philosophen. Wir sind längst da, quasi mit unseren immateriellen Innereien, und warten nur darauf, dass der Gepäck-Service dieses Preisausschreibens zweier finnischer Transportfirmen unsere Körper nachliefert. Wir erlauben uns derweil, diese Damen und Herren und natürlich auch unsere Leser mit unserem semi-finnischen Moskito-Charme zu bezirzen. Verlosungen finden wir selbstverständlich weitgehend scheiße, deshalb tun wir nur so, als würden wir uns bewerben. Das allerdings mit vereinter und geballter Rustikalität.

Bonus-Lyrics

Zur Einstimmung servieren wir unsere selbstgebraute Zusatz-Strophe zur Monty-Python-Komposition:

Finland, Finland, Finland
The country where we want to be
Play hide and seek with moskitos
Or just watching a tree
Finland, Finland, Finland
It’s the country to be

You’re not famous for Elvis
your carnival is not on TV
if people are not in the sauna
they are happy to ski

Birkendschungelcamp

Und nun zu einem Live-Mitschnitt aus der weltumspannenden Munich-Globe-Bloggers-Konferenz (München/Limerick/Havanna/Kyoto – the Protokoll-City):

Chef: Könnt ihr mich alle hören und sehen?
Alle: Ja, leider.
Chef: Es kommt noch besser, Folks. Wir fahren nach Finnland.
Superpam: Was? Tintinland?
Chef: Finnland mit F. F wie fucking Mobiltelefon.
Chief Chibuku: Cool. Was geht da?
Chef: Alles. Bäume, … Bäume, …
Superpam: und … Bäume?
Chef: Yep. All you need is wood.
Lord Waldemar: Wem sagst du das? Aber wie kommst du auf Finnland, wo sich Hase und Luchs „Gute Nacht!“ simsen?
Chef: Weil wir eine 10-tägige Reise gewinnen … wollen. Including Anreise mit der Fähre, Ferienhaus, … ähm und wir können da sogar bloggen und uns dann im Internet via Webcam zukucken wie wir den Natur-Luchsus genießen.
Superpam: Wieso, gibt’s im Ferienhaus keine Spiegel?
Chef: Nope. Models machen woanders Ferien.
Superpam: Im Dschungel?
Chef: Pammy, wenn du dich aufbrezeln willst für Unterholz-Bar oder Uhu-Oper, kuck in die Webcam. Wir sind immer online.

What’s Weißbier auf Finnisch?

Lord Waldemar: Seh‘ schon, wenn wir dort waren, ist finito mit der finnischen Wald-Romantik. Dann will jeder hin.
Superpam (singt): Finland, Finland, Finland … Sollten uns unbedingt gegen Ohrwürmer impfen lassen.
Chef: Wisst ihr, was mich richtig anbaggert?
Superpam: Die Bäume?
Chef: Nee, diese quirky Sprache. ’ne Idee, wie die Finnen zum Weißbier sagen?
Lord Waldemar: Nope.
Chef: Sag’s ihnen, Chief.
Chief Chibuku: Vehnäolut.
Lord Waldemar: Schon bestellt.
Superpam: Und what’s a Breze?
Chief Chibuku: Viipurinrinkeli.
Lord Waldemar: Jesus, Darth Vader und Kaurismäki, wie cool sind die denn? Bei Nurmis Kniescheibe, ich muss da hin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.