Quick & Quirky (4)

Look at them Ösis. Lordi, they know how to chill. Pertisau, Achensee (Foto: Munich Globe Bloggers)

Ein Herz für Ösis. So kennt mich der Chef. Letztes Jahr am Achensee hab’ ich mir zwei Klettersteige zur Brust genommen (Bericht folgt). Dieses Jahr möchte ich einfach den See umrunden. Zu Fuß. I call it Der Billige-Jakob-Weg. Den Fear Rabbit mal schön im Zylinder lassen: It’s not a Kirchweih- oder Dult-Rundweg. No Schmäh, folks. Pures …

[weiter lesen]

Quick & Quirky (3)

The Place to Pee - My Loo is my Castle: Purros Camp, Namibia (Cartoon: Caroline Brösamle)

Irgendwo im Nordwesten Namibias, wo sich Sand und Skelette „Mahlzeit!“ sagen. Von dort noch ein paar Tausend Elefantenrüssel-Längen die Piste D 3707 nach Norden, dann kommt man mit etwas Glück zum Camp Purros. Eigentlich verdammt weit weg von so ziemlich allem. Aber genau das macht es fett. Der Pageturner hier sind die Typen mit Vierbeinantrieb. Stellen das Konzept Zoo auf den Kopf. Warten draußen vor dem Häuschen und spotten die Zweibeiner beim Big Business. Loo-Spotting ist …

[weiter lesen]

Fish & Fritz – almost crisp Yorkshire Tales (6)

Can't bear it anymore? Walk the Cleveland Way! (Foto: Munich Globe Bloggers)

We were sitting in the living room on the sofa, the wrong way round, looking out the window. It was quiet, and then in the car park across the road we saw Elvis … Den ganzen Song lang pendelt der Scheibenwischer mit Maxpower. Ich höre das bekannte „tock, tock, tock“ Marke Fritzga. „Glaube, es regnet nur bei dir …

[weiter lesen]

Fish & Fritz – almost crisp Yorkshire Tales (5)

Yorkshire Bloodsports Arena: The Vampire State Building, Whitby (Foto: Munich Globe Bloggers)

I went to California / I needed sun, I warned you / When the green of your eyes met my blue by surprise / There was a storm yeah … Storm, yeah! Thanx for the Stichwort, Camera Obscura, du famose Indie-Band aus Glasgow, wo famose Indie-Bands aus den Pubs schießen wie Besoffene aus den Wiesn-Zelten. Wolken stürmen …

[weiter lesen]

Fish & Fritz – almost crisp Yorkshire Tales (3)

Bride and Apple Juice? Nee, das war ja von Jane Austin (geborene Powers), ach, egal! (Foto: Munich Globe Bloggers)

Brontëmania ist die kleine, schüchterne Schwester der Beatlemania. Magersüchtig, die Seele übersät mit Weltschmerz-Kratern. Diese Euphorie-Gouvernante hat meinen Geist korsettiert wie eine post-viktorianische Büchsen-Sardine. They call it Haworth Syndrom. Auffi muass i. Der Hügel ruft. Wuthering Heights …

[weiter lesen]