Eine Kuh denkt nach

Menorca_0865_rem_cut_sm2

Irgendwie und Sowieso. Da kommt keiner dran vorbei. Nicht in Bayern. Nicht, wenn man MUH macht, ein Magazin für „bayerisches Wesen und Unwesen, bayerische Kulturen und Unkulturen, Gemütlichkeit und Ungemütlichkeiten.“ Auf dem Titel von MUH 3 (Herbst 2011) posieren Sir Quickly, Sepp, Effendi und die anderen Helden der griabigen TV-Serie …

[weiter lesen]

Viele Füße!

Greeter_Screeny_Berlin

Reisende beachten oft nur die Models der Städte, bemustern die schlanken Beine des Eiffelturms, lauschen der sonoren Stimme von Big Ben, erschniefen die kardamomischen Düfte des Kapalı Çarşı. Schade. „Jede Stadt hat so viele Gesichter wie Bewohner“, sagt unsere Lieblingsurbanistin Mara Villa. „Reisende sollten sich viel öfter treiben lassen. Planlos …

[weiter lesen]

Wow! Wow!

York_Dog-Bone_0157

„Sometimes, too much drinking isn’t enough.“ Unterschreiben wir sofort. Wie fast alles in diesem fröhlichen Laden in spooky York. Auf dem Frisbee steht „Throw away“. Das Täschchen für Lippenstift und Co. sagt „Contents: my face“. Und das DIN-A5-Notizbuch outet sich als „1970s style laptop“. Give the Dog a Bone ist vielleicht architektonisch nicht so imposant …

[weiter lesen]