Lass stecken, Pythia!

Future appeared clear as a gin and tonic: Jimmy owns a B-licence in cactus-prophecy (Foto: Munich Globe Bloggers /Tara Tulpe)

A quick and dirty welcome to the infamous MGB-Travel-Orakel for 2018. Bissel spät, aber das Jahr hat noch Luft. Vielmehr Nebel. Wir kennen die Trends, weil wir auf trendy Methoden setzen: Kakteen sind die neuen Kristallkugeln. Laut einer gefühlten Statistik liegt ihre Wahrheitsquote bei 100 Prozent – sofern die …

[weiter lesen]

You can’t always want what you get

We know the way to Graceland. Even in München-Giesing. Just follow the Munich Globe Bloggers - self-certified Elvis-Spotters since 1977 (Foto: Munich Globe Bloggers)

Als Avanti-Garde und Mega-Dudes des Retroreisens spüren wir unablässig die erwartungsvollen Blicke unserer Gefollowschaft auf den gerade noch jugendlich knarzenden Schultern und die daraus fontänende Verantwortung, unentwegt Neuland aufzuschütten. Wie einst die wackeren Niederländer, die …

[weiter lesen]

Future was late this Year

Still life with shark, boots and and a hat full of hope (Foto: Munich Globe Bloggers)

2017? For us it’s just another set of fucking Mondays. Yeah, folks. Sometimes we’ve gotta recall Old Rocky. Quengelmodus ad acta, Leute. Wir haben Pläne. Zehn trollwollharte Postmotherfakten zu dem, was kommt. 1. Jimmy. Der Duracellhase unter unseren Serien. And so fucking cliffhanger. We love him fast noch mehr wie ihr …

[weiter lesen]

Leute neben der Spur (19)

Der Himmel über Boning: isarufergrau, werderbremengraphit, shetlandponybasalt und manchmal inkontinent (Bild: Wigald Boning / Rowohlt Verlag)

Nach unserer Huldigung des Wintercampingplatzes Isarhorn haben wir quasi Heringe mit Köpfen gemacht – selbstverständlich geruchsneutral (Stichwort: Merionowollmütze) und für das neuste Weltgeister-Kapitel einen Eskimo-Azubi auf unser leicht vereistes Outdoorsofa gebeten: Wigald Boning, passionierter Pixelmoorhuhnjäger, Einkaufszettel-Ethnologe, Fern- und Nachtsportler und vermutlich sogar Adventskalenderschokoladeheimlichgegenvorgekaute …

[weiter lesen]

Proll. Proller. Offenbach-Syndrom.

Achtung! Reisen gefährdet Ihre Sofa-Haftung - MGB klären auf (Pic: Tara Tulpe/MGB)

Offenbach? Muss man nicht kennen. Nicht mal vom Weghören. Das stille Örtchen tagediebt irgendwo im fiesen Hessen, auf einer stehgepinkelten Linie zwischen den Fiescitys Sumpfgart und Ödefeld. Noch unbekannter als der Ort selbst ist eigentlich nur das Offenbach-Syndrom (OFSY). Quasi der ungeborene Bruder des …

[weiter lesen]