Gin Diary – Episode 02

„I'm a plastic boy in a plastic zoo‟, dachte Jimmy und suchte am Himmel nach einem fliegenden Plastikschwein (Foto: Munich Globe Bloggers/Tara Tulpe)

22 Grad. Sonne. Die Frisur hielt. Rom? Knapp daneben. London, Baby. My city darling no. 1. Weil London mich jedes Mal überraschte. Weil London immer noch swinging war. Weil keine andere Stadt meine Soul-Souvenirs so sorgsam aufbewahrte. Welcome to Jimmy’s private Travel Memory Museum. Außerdem hatte ich …

[weiter lesen]

Lusher, phater, más flipante

We know he way to the horizon! Kein Welt-Ende ist vor uns sicher. Knokke-Heist, Flandern, Belgien (Foto: Munich Globe Bloggers)

Neulich in der Drogerie-Abteilung im Supermarkt entdeckte unser Chef eine Toilettenpapier-Marke mit Winter-Edition. Halleluja! Da gingen gleich die Erwartungen mit ihm durch: Beheizte Blätter? Beim Abriss Jingle-Bells-Melodie? Gar Indoor-Schneegestöber? Njet. Einfach nur winterliche Muster drauf …

[weiter lesen]

Lord Waldemar in Austria (7)

Brauch kaan Wöldmasta, bin scho Chillmasta! Lord W. an der Strandbar Etner, Pertisau, Achensee (Foto: Munich Globe Bloggers)

It’s a life. Aus The Truman Show. In Endlosschleife. Cool, wenn das Hirn Juke-Box spielt und automatisch den passenden Soundtrack zum Panorama launcht. Der Achensee schlummerte blau und freundlich unter der vitalen Vormittagssonne. Am östlichen Ufer schunkelten die Berge schemenhaft im Gegenlicht. Segelboote glitten vorbei, …

[weiter lesen]

Lord Waldemar in Austria (6)

Triebesgrüße vom Achensee: Lord Waldemar besteigt Miss Hochiss (beide nicht im Bild) (Foto Munich Globe Bloggers)

Die Klettersteigerei am Achensee weckte meine Libido. Womöglich erinnerte es mich unterbewusst ans Fensterln. With the little difference: Statt einem drallen Dirndl mit heißer Füllung erwartete mich oben ein prüdes Gipfelkreuz mit kalter Brotzeit. Ich revitalisierte meine Laune mit einer modifizierten Zen-Formel: Das Butterbrot ist das Ziel. Schon flüsterte …

[weiter lesen]

Lord Waldemar in Austria (5)

Stahlseil to Heaven: Lord Senkrecht (nicht im Bild) bezwingt den Dalfatzer Wasserfall ohne Schwimmflügel (Foto: Munich Globe Bloggers)

Am Ende meiner Bushäusl-Kontemplation stand keine Auferstehung oder Himmelfahrt. Viel zu analog. Macht doch jeder 08/15-Heiligenschein-Träger. Nach dem Extreme-Bushäusl-Sighting in Vorarlberg überstürmte mich eine unbändige Lust auf „Äktschn“ (St. Arni). Eine Gemeinsamkeit mit den classic Himmelfahrern gab es doch: die vertikale …

[weiter lesen]

Seite 1 von 212