Zen und die Kunst, einen Trolley zu tragen (3)

DSC_0150_rem_sm2

Der Berg rief. Ich kam. Ein Weilchen her, das Ganze. Irgendwo in den Alpen. Auf dem Gipfel saß ein Zen-Meister. Ringsum dichter Nebel. Der Meister lächelte etwas jenseitig und reichte mir eine Tasse Tee. Mit jedem Schluck wurden die Berge hinter dem Nebel klarer. So klar, dass mein Blick durch den Stein drang. Ich sah …

[weiter lesen]

Zen und die Kunst, einen Trolley zu tragen (2)

DSC_0074_rem_cut_sm3

Colombos Verkehr hat James-Bond-Format. Von den Standard-Gimmicks im Auto werden allerdings nur zwei genutzt: Gas und Hupe. Lenkrad, Blinker und Bremse sind reine Deko. Braucht kein Mensch. Gelenkt und geblinkt wird mit der Hupe, gebremst wird gar nicht. Notizbuch-Eintrag: Feel like a fucking Crashtest-Dummy …

[weiter lesen]

„Mehr Gitarre!“, sagte das Meer (2)

Rho_10230023_Insel Chalki_rem_cut_sm

Unendlich oft war Tsatsikis diese Strecke gesegelt. Er genoss es. Immer wieder. Wie das Nachlassen von Liebeskummer. Tsatsikis spürte den salzigen Hauch der Freiheit auf seiner Haut. Gleich kam die Estella an der Anthony-Quinn-Bucht vorbei. Er nannte sie Freddy-Quinn-Bucht. Jedes Mal, wenn sie in Sicht kam, pfiff Tsatsikis Die Gitarre und das Meer, als stehe er unter fremden Willen, wenn nicht gar …

[weiter lesen]

Seite 7 von 7« Erste...34567