Blogging in the Rain (10): Abspann

The neighbour that never was: „Open door!“ says Pussy Galore, Quay Road, Ballycastle (Foto: Munich Globe Bloggers)

„Wer macht den Service?“ Genauso gut könnte der Chef rufen: „Mars attacks!“ Alle gehen in Deckung und haben aus dem Nichts genmanipulierte Riesentomaten auf den Ohren. Woody-Allen-(Was Sie schon immer über …)-size? You name it! So who do we call? Kleiner Tipp: It’s not the Ghostbusters. It’s not Mr. Wolf. And it’s definitely not Maggie (Rest in pain!) Thatcher. Na? The interns …

[weiter lesen]

Blogging in the Rain (9)

Belfast is a big fish trying to swim on wet dryland: Bigfish by John Kindness, Donegall Quay (Foto: Munich Globe Bloggers)

„Where ‘s my beer, Dude?“ Superpam schwenkte ihr leeres Glas. Unter ihren Augenlidern funkelte es vorwurfsvoll, almost dangerous. Der Chief lächelte: „Seems some quirky Jesus turned it into semi-fresh air.“ Dann verwandelte er sein Bier ebenfalls in abgestandene Luft. „Sorry, can do it only one-way. Für die big miracles sorgt hier der Typ an der Bar.“ Superpam lud …

[weiter lesen]

Blogging in the Rain (8)

Provokation is our Castle: Belfaster Vollpfosten im Union Jackass Style (Foto: Munich Globe Bloggers)

„It’s Stacheldraht holding the city together“, sagte der Chef aus wolkenvermauertem Himmel. Ausnahmsweise nickten wir. Wir standen vor dem Crown Liqor Saloon und sehenswürdigten die andere Straßenseite. Dort kratzte das Europa Hotel an den Tiefflug-Wolken. Während der Troubles kassierte die Hütte eine ganze Familienpackung Sprengstoffanschläge …

[weiter lesen]

Blogging in the Rain (7)

„Marvel, we've got a situation. Send all available superheroes!“ Titanic Belfast (Foto: Munich Globe Bloggers)

Das Ding stand da wie ein Pumpkin from Outer Space mit Ecken und Kanten. Die Verschmelzung von Schiff und Eisberg. Im Tierreich nannte man das Symbiose. Der Eisberg bekam etwas Farbe und Gesellschaft, das Schiff bekam Eis für die Cocktails und ein Aura-Upgrade für die Ewigkeit. Klare Win-win-Situation. Für den Eintrittspreis ins Museum hätten wir 1912 locker eine Kabine …

[weiter lesen]

Blogging in the Rain (6)

Ich will ein Haus, ein Käffchen und 'nen Nerd: Superpams Villa Kunterweiß, Portrush, Nordirland (Foto: Munich Globe Bloggers)

Es war unser letzter Tag im Norden, da wollten wir diesen erhabenen Aussichten mit allen verfügbaren Füßen huldigen. If you mean what we know. Wir starteten in Portrush – eine Markierung unseres geographischen Vorkosters Sir Moeg, der uns mit so mancher unfehlbaren Kenner-Expertise versorgt hatte. Portrush war ein spleeniges Örtchen …

[weiter lesen]

Seite 5 von 15« Erste...34567...10...Letzte »