Gschaftlhuber aller Länder, vereinigt euch!

IMG_0825_rem_cut_sm

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Stimmt nicht mehr ganz, diese These Karl Valentins. Auch mitten in der Heimat ist Fremdsein möglich. Zum Beispiel in der Münchner Großmarkthalle, sofern man überhaupt reinkommt, in das teilweise umzäunte Gelände zwischen Thalkirchner- und Schäftlarnstraße, südlich des Schlachthofviertels. Dazu braucht man einen Gewerbeschein. „Der Aufenthalt …

[weiter lesen]

Viele Füße!

Greeter_Screeny_Berlin

Reisende beachten oft nur die Models der Städte, bemustern die schlanken Beine des Eiffelturms, lauschen der sonoren Stimme von Big Ben, erschniefen die kardamomischen Düfte des Kapalı Çarşı. Schade. „Jede Stadt hat so viele Gesichter wie Bewohner“, sagt unsere Lieblingsurbanistin Mara Villa. „Reisende sollten sich viel öfter treiben lassen. Planlos …

[weiter lesen]

Der blaue Abt (2)

Málaga_DSCN0536_rem_cut_sm

Neuer Tag, neues Leben. Spritzig wie ein paarungsbereiter Halbgott reconquiste ich die Stadt, stürme das Tor zur Costa del Sol. Eine Prozession zu Ehren von St. Aspirinus auf der Palmen-Allee Paseo del Parque. Stolzer als Matadoren-Blut glänzt die Drei-Wetter-Taft gestählte Frisur in der andalusischen Sonne. Das Panorama von der Mauren-Festung Alcazaba …

[weiter lesen]