A mute reminder

Poppy Anti-War-Memo: Walter Kuhns Post-Sheep-Installation „Never Again“ auf dem Münchner Königsplatz (Foto: Munich Globe Bloggers)

Sonne. Finally. Jetzt leuchten sie in magic poppy red. Die Stoffblumen auf dem Münchner Königsplatz. Noch kein Schnee Anfang Dezember. Gut so. Zwischen den kahlen Bäumen und dem erschöpften Rasen wirken die überdimensionalen Artpoppies wie außerirdische Botschafter. Antennig. Entschlossen. Voll energischer …

[weiter lesen]

Artwork Orange – Vier Dudes in Rotterdam (3)

Rotterdam-King-Kong Bokito beteuert seine Unschuld: „Ich war's nicht. Fragt doch Gozilla!“. We know it: Häuser würfeln ist powerposh in Vangoghien – Kubushäuser (Foto: Munich Globe Bloggers)

Babuschkas Promillepegelanzeige silvesterte wie der alte Eildoktor. „Wir sollten mal tanken!“ Eine gute Idee zum richtigen Zeitpunkt. Wir flanierten gerade über Rotterdams Durstlöscherhighway Witte de Withstraat. Auf der anderen Seite stach uns De Witte Aap ins Auge. Und ins Ohr. Das Pub-Logo war so was wie ein weißer …

[weiter lesen]

Leute neben der Spur (20)

Walk like a flamingo, talk like a Beisl: Statusmeldungenerstatterin Stefanie Sargnagel (Foto: Alexander Goll – abgeschnitten von uns)

En-vogue-People sind uns ja rundum suspekt. Aber bei der urleiwanden Wienerin Stefanie Sargnagel schwächeln sogar unsere Starkmaten. Bei aller feuilletonierten VIPness ist sie immer noch bastante undergroundy, um unsere Nebenspur-Demands zu meeten. Kürzlich elogisierte der Chef …

[weiter lesen]

Listen to the wind

Grace, Wind & Fire: The sublime performance of Tamara Weber-Fillion @ Traffic Bar, Munich (Foto: Munich Globe Bloggers)

Sie steigt auf das Fensterbrett, biegt sich das Mikrophon herunter und fängt an zu singen. Als hätte jede Bühne nur einen halben Quadratmeter Platz. Als wäre Improvisation das Analogste auf der Welt. Wisdommäßig natürlich absolutely Konfuzius. Das Leben boykottiert Pläne. Aus Prinzip. Die Kleine mit dem Hut braucht keine Minute …

[weiter lesen]

Artwork Orange – Vier Dudes in Rotterdam (2)

We proudly present unser neues MGB-on-tour-Office: retroposh, neo-post-arty-farty mit viel, viel Bauhaus-Karma – Sonneveld Huis, Rotterdam (Foto: Munich Globe Bloggers)

Nach zwei weiteren horrorschaumäßigen Exposities in Het Nieuwe Instituut – eine über den Invloed der gekraakten Casas auf die moderne Architekterei und eine über das transsilvanische Archiv, wo es den bolschigen Pfannenstiel des alten Yetis on the rocks zu beglupschen gab – vamosierten wir uns zu zwei tschudessni …

[weiter lesen]