Western von Gestern: Der singende Pfeil

Hits the cactus: Eric Pfeils gesungener Baedeker für den Wilden Westen (Cover: Trikont)

Was soll man halten von einem Mann, der sich Eric Pfeil nennt? Wenn er Chic Arrow heißen könnte? Rick Dart. Dick Shaft. Derek and the Shotgoes. Ein Mann, dessen lyrisches Ich mehrere Sonnenbrillen besitzt? Fuck him? Yeah. Aber nur, bis man seine Mucke geschlürft hat. Die hat nämlich viel von dem Zeugs, das diesem (und inzwischen fast jedem) Sommer verdammt noch mal abgeht: Stil. Die Liebe, Der Tod, Die Stadt, …

[weiter lesen]

Give us sun – we’ll give you fun

Dezenz ist der neue Glamour: Koloristischer Geniestreich in Resurrection-Beige (MGB-Logo: Max Lichtenberg)

Neulich haben wir sogar unseren 4. Geburtstag unkommentiert vorbeisnailen lassen, das Pop-up-Memo aus dem E-Kalender weggeklickt wie eine fucking Werbeunterbrechung. No need to mention the c-word. Das vom 75er Supertramp-Cover. We call it a längere Einatmungsphase. Danach sprudeln wir wieder aus allen Byte-Poren. Unser semi-außerirdischer Chef meinte, …

[weiter lesen]

Blogging in the Rain (11): Extended Abspann

Eat the Brits! Piece of wall at the Crazy Mural Museum, Cupar Way, Belfast (Foto: Munich Globe Bloggers)

Die Lieblings-Tara-King-Folge unserer Praktikanten ist eindeutig Get-A-Way (Der Chamäleon-Faktor). Offenbar haben unsere Kleinschreiber dort gelernt, wie man sich in Luft auflöst, wenn der Chef „Service!“ sagt. Genauer: Wie man sich mit Lizard Vodka so gut tarnt, dass einen Analog-Augen nicht mehr von der Wand unterscheiden können. Pech nur, dass der Chef die Folge auch kannte …

[weiter lesen]

Unser Quartier (5)

We call it Optimismus: Garden Cottage mit Outdoor-Möbeln (Foto: Munich Globe Bloggers)

Causeway Coast. A cliff fancier’s wildest dream. Sure you need a fancy base camp to conquer the rocks. We found it. Garden Cottage in Ballycastle. Fast wären wir dran vorbei gelaufen. Aber nur fast. Dieses markante grüne Rohrkonzept hinterließ sogar im ansonsten sehr zugigen Chef-Hirn einen nachhaltigen Abdruck. Das halbierte Häuschen ist von der Straße etwas nach hinten …

[weiter lesen]

Leute neben der Spur (15)

Mit allen Spülwassern gewaschen: Hitchbot knows how to thumb you down (Foto: Norbert Guthier / Ryerson University, Toronto, Canada)

Manche Tramper sind wie Schwiegermütter. Einmal drin in der Kiste, finden sie nicht mehr raus. In diesem Fall kein Problem. Hitchbot, den wir Jack nennen, weil Tramper nun mal so heißen, ist ein famoser Begleiter. Sprüche wie Belmondo, Weltmännlichkeit wie Sindbad der Seefahrer und diese Gummistiefel … Wir überlegen schon, ob wir ihm einen Schuhtausch anbieten sollen …

[weiter lesen]

Seite 10 von 47« Erste...89101112...203040...Letzte »