Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (3)

Humor-Attacke im ehemaligen Land der Ostperados: „Wir haben unsere Methoden euch zum Lachen zu bringen!“ (Foto: Munich Globe Bloggers)

Vom Norden her ritten wir in die Dömitzer Altstadt und hätten die ehemaligen Rothäute zweifellos überrascht, wenn sie denn dort gewesen wären. Die Stadt war tot und leer wie ein Biergarten im Winter. Gegenüber dem Tempel des Manitu entdeckten wir einen prächtigen Tempel aus roten Backofensteinen. „Kaufhaus“ stand über dem Eingang. Dieser Tempel war …

[weiter lesen]

Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (2)

Blau wie das Rote Meer: unser Weg nach Dömitz (Foto: Munich Globe Bloggers)

Hitzacker. In der Drawehnertor-Schenke nuckelten wir an abenteuerlichen Friedensflaschen. Sie trugen den Namen eines legendären Seeräubers: Störtebeker. Meine Freunde hielten mich fest, damit ich nicht augenblicklich auf den Tisch sprang und mit einem imaginären Schwert fuchtelnd die unsterblichen Wortstreiche aus dem Munde des Piraten in den Raum hieb: „Nehmt dies vom König …

[weiter lesen]

Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (1)

Alle Umwege führen nach Sacramento. Dieser hier über die Elbe-Fähre in Hitzacker (Foto: Munich Globe Bloggers)

Das Dampfross wieherte seinen feuchten Atem in den Himmel, bevor es mit quietschenden Hufen zum Stehen kam. Meine Begleiter Old Zockerhand und Pam Hawkins stiegen aus und blickten zum Himmel. Die Sonne im Land der Tiefsachsen hatte offenbar wieder einen gewaltigen Kater. Ihren schweren Kopf versteckte sie unter einer molligen Wolkendecke. Ich zog …

[weiter lesen]

Western von Gestern: Der singende Pfeil

Hits the cactus: Eric Pfeils gesungener Baedeker für den Wilden Westen (Cover: Trikont)

Was soll man halten von einem Mann, der sich Eric Pfeil nennt? Wenn er Chic Arrow heißen könnte? Rick Dart. Dick Shaft. Derek and the Shotgoes. Ein Mann, dessen lyrisches Ich mehrere Sonnenbrillen besitzt? Fuck him? Yeah. Aber nur, bis man seine Mucke geschlürft hat. Die hat nämlich viel von dem Zeugs, das diesem (und inzwischen fast jedem) Sommer verdammt noch mal abgeht: Stil. Die Liebe, Der Tod, Die Stadt, …

[weiter lesen]

Give us sun – we’ll give you fun

Dezenz ist der neue Glamour: Koloristischer Geniestreich in Resurrection-Beige (MGB-Logo: Max Lichtenberg)

Neulich haben wir sogar unseren 4. Geburtstag unkommentiert vorbeisnailen lassen, das Pop-up-Memo aus dem E-Kalender weggeklickt wie eine fucking Werbeunterbrechung. No need to mention the c-word. Das vom 75er Supertramp-Cover. We call it a längere Einatmungsphase. Danach sprudeln wir wieder aus allen Byte-Poren. Unser semi-außerirdischer Chef meinte, …

[weiter lesen]

Seite 10 von 47« Erste...89101112...203040...Letzte »