Gschaftlhuber aller Länder, vereinigt euch!

IMG_0825_rem_cut_sm

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ Stimmt nicht mehr ganz, diese These Karl Valentins. Auch mitten in der Heimat ist Fremdsein möglich. Zum Beispiel in der Münchner Großmarkthalle, sofern man überhaupt reinkommt, in das teilweise umzäunte Gelände zwischen Thalkirchner- und Schäftlarnstraße, südlich des Schlachthofviertels. Dazu braucht man einen Gewerbeschein. „Der Aufenthalt …

[weiter lesen]

Ode an den Schildbürgerwald

Bernried_DSC_1335_rem_cut_sm

Bernried am Starnberger See. Ein Dorf mit steinalten Holzhäusern, einem kuscheligen Friedhof und einer Nussallee aus Linden. Das Kloster hat auch was, ist aber kein Kloster mehr. Ein Stückchen nordwestlich von Bernried, Richtung Tutzing, springt die Moderne aus dem Gebüsch: das Buchheim Museum der Phantasie. Dort hat der verblichene …

[weiter lesen]

Eine Kuh denkt nach

Menorca_0865_rem_cut_sm2

Irgendwie und Sowieso. Da kommt keiner dran vorbei. Nicht in Bayern. Nicht, wenn man MUH macht, ein Magazin für „bayerisches Wesen und Unwesen, bayerische Kulturen und Unkulturen, Gemütlichkeit und Ungemütlichkeiten.“ Auf dem Titel von MUH 3 (Herbst 2011) posieren Sir Quickly, Sepp, Effendi und die anderen Helden der griabigen TV-Serie …

[weiter lesen]

Best of Baustellen

IMG_0781_sm

Eine Fahrradtour zu Münchens Großbaustellen? Darauf muss man erst mal kommen. Das ist deutlich neben der Spur. Klarer Fall: Diese Idee kommt von den Munich Globe Bloggers, möchte man meinen. Kommt sie aber nicht. Das Planungsreferat der Stadt München war schneller. Die präsentieren tatsächlich eine drei- bis vierstündige Fahrradrunde zu den – ja was eigentlich: …

[weiter lesen]

Seite 4 von 41234