Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (5)

Once upon a time in the Panorama-Knast: Darchau, Tiefsachsen (Foto: Munich Globe Bloggers)

Die Sonne stand vier Marterpfähle hoch über dem Horizont und bedachte uns mit einem abschüssigen Kaltfrauenschulterblick, als wir endlich unser erstes Rundlingsdorf erreichten. Krummbeinig fielen wir aus dem Sattel. Da wir schon auf dem Boden lagen, bedachten wir ihn sogleich mit einem alten Indianer-Ritual, das später auch von einem römischen …

[weiter lesen]

Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (4)

Ausgerollt: Schwarz-roter Teppich für Old Jaggerhand & Richy the Keith - Stones Fan Museum, Lüchow (Foto Munich Globe Bloggers)

„Gimmetwo hört die Rollenden Steine von Lüchow. Die rufen ihn. Und … er … kommt.“ Eine andächtige Stille erfüllte den kleinen Raum. Immer noch sickerte Blut aus der Wunde in meiner Brust. Old Zockerhand beugte sich über mich. „Hat mein Bruder noch einen letzten Wunsch?“ Ich nickte mit den Augenlidern. Mein Bruder Schorli führe die Gefährten nach Lüchow …

[weiter lesen]

Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (3)

Humor-Attacke im ehemaligen Land der Ostperados: „Wir haben unsere Methoden euch zum Lachen zu bringen!“ (Foto: Munich Globe Bloggers)

Vom Norden her ritten wir in die Dömitzer Altstadt und hätten die ehemaligen Rothäute zweifellos überrascht, wenn sie denn dort gewesen wären. Die Stadt war tot und leer wie ein Biergarten im Winter. Gegenüber dem Tempel des Manitu entdeckten wir einen prächtigen Tempel aus roten Backofensteinen. „Kaufhaus“ stand über dem Eingang. Dieser Tempel war …

[weiter lesen]

Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (2)

Blau wie das Rote Meer: unser Weg nach Dömitz (Foto: Munich Globe Bloggers)

Hitzacker. In der Drawehnertor-Schenke nuckelten wir an abenteuerlichen Friedensflaschen. Sie trugen den Namen eines legendären Seeräubers: Störtebeker. Meine Freunde hielten mich fest, damit ich nicht augenblicklich auf den Tisch sprang und mit einem imaginären Schwert fuchtelnd die unsterblichen Wortstreiche aus dem Munde des Piraten in den Raum hieb: „Nehmt dies vom König …

[weiter lesen]

Der Rapsölprinz – Ein Elbe-Abenteuer nach Charly June (1)

Alle Umwege führen nach Sacramento. Dieser hier über die Elbe-Fähre in Hitzacker (Foto: Munich Globe Bloggers)

Das Dampfross wieherte seinen feuchten Atem in den Himmel, bevor es mit quietschenden Hufen zum Stehen kam. Meine Begleiter Old Zockerhand und Pam Hawkins stiegen aus und blickten zum Himmel. Die Sonne im Land der Tiefsachsen hatte offenbar wieder einen gewaltigen Kater. Ihren schweren Kopf versteckte sie unter einer molligen Wolkendecke. Ich zog …

[weiter lesen]