Artwork Orange – Vier Dudes in Rotterdam (3)

Rotterdam-King-Kong Bokito beteuert seine Unschuld: „Ich war's nicht. Fragt doch Gozilla!“. We know it: Häuser würfeln ist powerposh in Vangoghien – Kubushäuser (Foto: Munich Globe Bloggers)

Babuschkas Promillepegelanzeige silvesterte wie der alte Eildoktor. „Wir sollten mal tanken!“ Eine gute Idee zum richtigen Zeitpunkt. Wir flanierten gerade über Rotterdams Durstlöscherhighway Witte de Withstraat. Auf der anderen Seite stach uns De Witte Aap ins Auge. Und ins Ohr. Das Pub-Logo war so was wie ein weißer …

[weiter lesen]

Artwork Orange – Vier Dudes in Rotterdam (2)

We proudly present unser neues MGB-on-tour-Office: retroposh, neo-post-arty-farty mit viel, viel Bauhaus-Karma – Sonneveld Huis, Rotterdam (Foto: Munich Globe Bloggers)

Nach zwei weiteren horrorschaumäßigen Exposities in Het Nieuwe Instituut – eine über den Invloed der gekraakten Casas auf die moderne Architekterei und eine über das transsilvanische Archiv, wo es den bolschigen Pfannenstiel des alten Yetis on the rocks zu beglupschen gab – vamosierten wir uns zu zwei tschudessni …

[weiter lesen]

Artwork Orange – Vier Dudes in Rotterdam (1)

„Save My Screen!“ (SMS): reanimierter Oldschool-Prayer an St. Johnny Castaway, dem Schirmveck aller Office-Robinsons und Schreibtischpenner – Sleep Mode, Het Nieuwe Instituut, Rotterdam (Foto: Munich Globe Bloggers)

„Wo sumpft der Flamingo, Chillonauten?“ Da war ich, das heißt Waldemar, und meine drei Co-Dudes Zocco, Babuschka und Superpam, die so hieß, weil sie wirklich super Pams hatte, was so was wie Superkräfte waren. Wir tänzelten über die wie fietsigen Pflaster von Rotterdam und begrübelten was wir mit unserem …

[weiter lesen]

Planet Selfie. The Emsland-Files (5)

Zu schön für einen Selfie: Übersee-Luder Helene, Schifffahrtsmuseum Haren (Ems) - nicht im Bild: Lord Waldemar und Papenburg (Foto: Munich Globe Bloggers)

Spleenofanten. Genau. Manchmal bin ich mein eigener Stichwortgeber. Wie ein Kicker, der den Doppelpass mit sich selbst spielt. Auch wenn man diesen Selfiestandort-Hype old-school-after-eight-snob-werbungsmäßig überspielt („Nun, wir tun am besten, als hätten wir’s nicht bemerkt‟), gewinnt das Emsland den gefühlten …

[weiter lesen]

Planet Selfie. The Emsland-Files (4)

„Das Paradies ist ein Irrgarten. Aber mit einem Mundvoll Erkenntnis findet jeder wieder hinaus‟, sagt Madame Kaa, Bildungscoach und Autorin des Bestsellers „Das Apfel-Prinzip‟ (Foto: Munich Globe Bloggers)

Am vermeintlichen Apfelkornbaum hängen dann nur Blätter statt Apfelkornfläschchen. Wäre zu schön gewesen, die herbeigefühlte Adult-Version von Pippi Langstrumpfs Limonadenbaum. Als etwas befremdliche Deko-Extension baumelt eine Schlange herunter. Klar, ich stehe im Bibelgarten Werlte. Und da ist ein Apfelbaum …

[weiter lesen]

Seite 1 von 1712345...10...Letzte »