Leute neben der Spur (22)

Phat Content: Santa fragt, die Munich Globe Bloggers antworten

Shimmy down the Chimney: Santa, you smart little badass! You know how to make us talk and dance. (Foto: Munich Globe Bloggers / The Little Museum of Dublin / Tara Tulpe)
Shimmy down the Chimney: Santa, you smart little badass! You know how to make us talk and dance. (Foto: Munich Globe Bloggers / The Little Museum of Dublin / Tara Tulpe)

(Hier geht’s zu Folge 1 der MGB-Plauderei). Für einen Kopfstand braucht man nicht nach Australien. Die Welt ist hier schon reichlich upside down. Unser neues Cheftrio Chief Chibuku, Lea Paloma und Lord Waldemar lassen sich von Santa Claus mit Fragen verprügeln und beschenken den schlecht rasierten Schlittensandler mit Erleuchtungspäckchen from outer space.

Wir wünschen allseits kontemplatives Decodieren.

Die neue MGB-Kommandausgabestelle

Santa Claus: (rollt die Augen wie das fucking Riesenrad auf dem Wiener Prater). Poppt ihr gerade ein Rentier oder was?! Ich lass mir doch keine Fragen diktieren! Seh’ ich aus wie eine fucking Staatsfunkantenne? (Unser Praktikant Jabman verpasst ihm eine Tranquilo-Infusion. Dauert ein Weilchen bis Santa wieder am Start ist …). Was wollte ich gleich? Ach so: Wo seid ihr besonders kreativ?

Munich Globe Bloggers: Bravo, Santa! Diese Frage hören wir gerne. Wenn wir von einem Reiseziel berichten wollen, wo außer uns noch niemand war, angeln wir in unserer Fantasiebox einen Namen – Stadt, Land, Meer … egal – und klatschen ihn auf den Globus. Schon mal was von Offenbach gehört?

Santa Claus: Negativ. Ist das bei Bielefeld?

Munich Globe Bloggers: Keine Ahnung. Wir wissen noch nicht, wo wir Offenbach hintun. Vielleicht neben Paris, in diese Banlieues, oder auf die Pyjamas … Über Bielefeld wollten wir übrigens mal eine große Reportage machen. Wir haben es leider nie gefunden. Hätten beinahe XY-Ede konsultiert – der heilige Antonius hilft ja nur bei Sachen, die man selbst verlegt hat. Leider haben wir XY-Ede auch nicht gefunden. Wahrscheinlich Fake, der Typ. Im Nachhinein wirkte er auch ziemlich surreal. Nicht nur wegen dieser ewig gleichen 70s-Wohnungen. Und auch rein optisch. Als TV-Fuzzi hat man doch einen Brillenberater, sorry Spexconsultant!

Santa Claus: Und was ist, wenn da Leute hinfahren wollen?

Munich Globe Bloggers: Dann wird das eine Abenteuerreise. Nichts, was PFUI oder Nonnenspar TV im Katalog haben. Grundsätzlich finden wir’s ziemlich cool, wenn unsere Websitegäste zu Hause bleiben und sich denken, so phat wie in unseren Geschichten kann es analog gar nicht werden. Abgesehen davon finden wir Sofanauting eine erschwingliche und außerordentlich planetschonende Option, sofern man sie mit Meditieren oder planlosem Dreinschauen verbringt.

Santa Claus: Ihr stellt also Reiseziele vor, aber wollt nicht, dass die Leute dorthin fahren? Wie husband of Lady Gaga ist das denn?

Munich Globe Bloggers: Wieso? Jeder darf, keiner muss nach Offenbach oder Schurkmenistan. In jedem Fall finden wir es toll, wenn die Leute beim Surfen das Gefühl haben, schon eine Woche dort gewesen zu sein. Wenn du eine stilistische Einordnung suchst, versuch’s mal mit …

Santa Claus: … Hypersnugness?

Munich Globe Bloggers: Genau. Oder Postgimmefiveormoreness.

(Fortsetzung folgt).

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.