Western von Gestern: Der singende Pfeil

Eric gibt dem Blues die Sporen

Hits the cactus: Eric Pfeils gesungener Baedeker für den Wilden Westen (Cover: Trikont)

Hits the cactus: Eric Pfeils gesungener Baedeker für den Wilden Westen (Cover: Trikont)

„Die Stadt liegt wie ein Hund da / der seinen Tod verschläft / ich trete ein durchs Stadttor / ich komm mir wie ein Dieb vor / dabei hol ich mir doch nur das, was mir gehört“

Was soll man halten von einem Mann, der sich Eric Pfeil nennt? Wenn er Chic Arrow heißen könnte? Rick Dart. Dick Shaft. Derek and the Shotgoes. Ein Mann, dessen lyrisches Ich mehrere Sonnenbrillen besitzt? Fuck him? Yeah. Aber nur, bis man seine Mucke geschlürft hat. Die hat nämlich viel von dem Zeugs, das diesem (und inzwischen fast jedem) Sommer verdammt noch mal abgeht: Stil.

Die Liebe, Der Tod, Die Stadt, Der Fluss. Erics Zweit-Scheibe greift nach den Sheriff-Sternen. Reitet den Loner-Mythos. Eine Luftstromgitarre. Und ein bisschen Getrommel auf dem, was die Landschaft gerade so hergibt. Mehr braucht es nicht. Denn Eric weiß wo’s wehtut. Raus aus der Stadt, rein in die Stadt. Er kennt seine depressiven Detektive („Der depressive Detektiv wacht am Nachmittag auf / da steht ein Fall in seinem Büro“), seine toten Männer („der tote Mann hatte Geschmack“) und die Typen, die den August gerne tot sähen („das wird mein November dieses Jahr / im November bin ich bestimmt nicht mehr allein“). Nach all dem Prärie-Odysseeing findet Erics Rillen-Ich doch noch ein Plätzchen am Lagerfeuer. Den Refrain grölen wir mit: „Wir müssen nur so tun als wären wir frei“. Ehrensache. Ach was, wir können gar nicht anders. Und die toten Pferde stimmen auch ein.

Für Erics Soundklasse gibt’s noch kein Genre. Asphaltcowboy-Bluesgras? Ironic Sepia-Folk? Tramphelfer-Kraut? Oder einfach Rockmusik mit Salz.

Eric Pfeil: Die Liebe, Der Tod, Die Stadt, Der Fluss, 2015, Trikont
Und hier geht’s direkt zu Trikont:
Eric Pfeil: Die Liebe, Der Tod, Die Stadt, Der Fluss

2 comments to Western von Gestern: Der singende Pfeil

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>