Die Schwitzenden des Polarkreises (1)

I'll be blue for Christmas

Shine a Night: Licht-Installation von Tuuli Aurinko (Foto: Jani Kärppä/Visit Finland)

Shine a Night: Licht-Installation von Tuuli Aurinko (Foto: Jani Kärppä/Visit Finland)

Santa hatte schon wieder einen neuen Aufguss gemacht. Claus fluchte stumm und stürzte hinaus. Vor der Hütte stand ein Schneemann mit weiblichen Proportionen. Claus umarmte die Schneefrau. „Ich liebe dich, Matleena!“ In der Ferne funkelten die Lichter Rovaniemis. Die Stadt lag knapp südlich des Polarkreises, aber noch im finnischen Lappland. Um etwas mehr globale Aufmerksamkeit zu wecken, nannte sich Rovaniemi Official Hometown of Santa Claus. Nach einer Weile schloss Claus wieder die Tür hinter sich. Er reichte Santa eine Flasche Lapin Kulta. „Kippis!“, sagten Santa und Claus. Dann sagten sie eine ganze Weile nichts mehr. Sie saßen da und schwitzten. Als Claus wieder zu Santa blickte, lagen seine Spuren schon unter einer neuen Schneedecke.

„Erzähl mir vom Polarlicht“, sagte Claus. Santa kniff ein Auge zusammen. Das andere drückte er auf die Öffnung seiner Bierflasche. „In Lappland nennen wir es Finnisches Feuerwerk.“ „Ahaa“, sagte Claus und ging hinaus in die Kälte. Einige Minuten später saßen sie wieder nebeneinander. Jeder mit einer neuen Flasche Lapin Kulta in der Hand. „Kippis!“ Sie schwiegen lange. „Warum?“, fragte Claus nach reiflicher Überlegung. Santa nahm einen langen Zug. „Das Polarlicht macht keinen Krach. Es schweigt“, sagte Santa. Claus war neugierig geworden. „Wie funktioniert das eigentlich?“ Santa leerte seine Flasche. „Die Sonne lässt einen fahren.“ „Ahaa.“ Claus war beeindruckt. Santa machte einen neuen Aufguss. Als er fertig war drehte er sich zu Claus: „Sonnenfurze  krachen nicht und riechen nicht. Sie leuchten.“ „Ahaa“, sagte Claus.

„Wie ist Weihnachten in der Stadt?“ fragte Santa nach einer Weile. Claus gähnte und hob die Schultern. „Weihnachten ist Weihnachten.“ „Ahaa“, sagte Santa. Claus machte einen Aufguss. Santa brachte eine neue Runde Lapin Kulta. „Und Turku?“ „Ungefähr wie Tampere“, sagte Claus. „Ahaa.“ „In Turku ist ein bisschen mehr los. Gerade an Weihnachten. Na ja. Manchmal ist auch in Tampere mehr los.“ Die Flaschen waren fast leer. Draußen summte jemand ein Lied von Ulla Pirttijärvi. „Wer summt da?“ fragte Claus. „Ruut.“ „Ruut?“ „Mein Rentier“, sagte Santa. „Ruut mag Ulla Pirttijärvi.“ Sie schwiegen. „Klingt wie ein Schwarm japanischer Fliegen“, sagte Claus dann. Santa trank aus und schüttelte den Kopf. „Das sind lappische Mücken!“ „Ahaa“, sagte Claus und dachte nach. Dann sang er: „I’ll be blue for Christmas.“ „Ich auch“, sagte Santa und nahm noch einen Schluck.

(Weiter mit Folge 2)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>