Gin Diary – Episode 03

„My Memory is my jungle‟, dachte Jimmy. „You can call me Jim Fizz-Carraldo.‟ (Foto: Munich Globe Bloggers/Tara Tulpe)

London war eine Vielstadt. Ich meine nicht die einzelnen Urbandörfer oder Hoods wie Soho und Tottenham, die sich wie eigene Städte benehmen. Für mich bestand London aus vielen Parallelstädten, die sich gegenseitig überlagerten. Um das augenscheinliche London, das ich mit den meisten anderen Leuten teilte, tanzten die …

[weiter lesen]

Gin Diary – Episode 02

„I'm a plastic boy in a plastic zoo‟, dachte Jimmy und suchte am Himmel nach einem fliegenden Plastikschwein (Foto: Munich Globe Bloggers/Tara Tulpe)

22 Grad. Sonne. Die Frisur hielt. Rom? Knapp daneben. London, Baby. My city darling no. 1. Weil London mich jedes Mal überraschte. Weil London immer noch swinging war. Weil keine andere Stadt meine Soul-Souvenirs so sorgsam aufbewahrte. Welcome to Jimmy’s private Travel Memory Museum. Außerdem hatte ich …

[weiter lesen]

Gin Diary – Episode 01

„Who's that girl?‟, fragte sich Jimmy Walker Jr. an seinem alten Lieblingsplatz und grübelte die Wolken vom Himmel (Foto: Munich Globe Bloggers/Tara Tulpe)

Jimmy’s Bar hatte schon Mittags geöffnet. „Jim Tonic?“ Ich nickte. Sure. Ich war mein eigener Barkeeper. Ein trauriger Gast in einer traurigen Bar. Jimmy Walker Jr. Thirtysomething. Und schon am Ende. Ein Cowboy, dem sie das Pferd unter dem Sattel weggeschossen hatten, und der das erst bemerkte, als seine Stiefel …

[weiter lesen]

Proll. Proller. Offenbach-Syndrom.

Achtung! Reisen gefährdet Ihre Sofa-Haftung - MGB klären auf (Pic: Tara Tulpe/MGB)

Offenbach? Muss man nicht kennen. Nicht mal vom Weghören. Das stille Örtchen tagediebt irgendwo im fiesen Hessen, auf einer stehgepinkelten Linie zwischen den Fiescitys Sumpfgart und Ödefeld. Noch unbekannter als der Ort selbst ist eigentlich nur das Offenbach-Syndrom (OFSY). Quasi der ungeborene Bruder des …

[weiter lesen]

Sie nannten ihn Coucho

Achtung! Reisen gefährdet Ihre Sofa-Haftung - MGB klären auf (Pic: Tara Tulpe/MGB)

Abenteuer? Si. Aber gemütlich. Mi sofa es mi mustang. Eso. Kaum Platz genommen auf dem Einsinksattel, galoppiert der Coucho über die endlose Pampa und fängt mit einem Lassowurf so manche wilde Bierflasche. Cool. Und was hat das jetzt mit Reisen zu tun? Eso. Der Coucho ist der Prototyp des Fake-Travelers. Ein Traveler not to …

[weiter lesen]